YACHTHAFEN LABOE

Genehmigung eines Yachthafens mit schalltechnischer Unterstützung

Für eine geplante Marina ist die Einwirkung windinduzierter Geräusche an der Takelage
von Segelyachten in der Wohnnachbarschaft zu prognostizieren. Dafür sind standortbezogene
Winddaten und akustische Messergebnisse miteinander zu verknüpfen. Die Geräuschimmission ist nach Sportanlagenlärmschutzverordnung zu beurteilen.